Für natürliche Personen

Die Dienstleistungen der Kanzlei umfassen: Rechtsberatung, Anfertigung von Rechtsgutachten, Anfertigung von Prozessschriftsätzen (Klageschriften, Anträge, Beschwerden und Berufungen), Anfertigung, Begutachtung und Verhandlung von Verträgen, Führung von Verhandlungen, Prozessvertretung vor Gerichten, Staatsanwaltschaften, staatlichen und kommunalen Behörden.

Bereich der von der Rechtsanwaltskanzlei geführten Sachen:

Für Unternehmer

Die Kanzlei bietet komplette Rechtsbetreuung von Wirtschaftssubjekten. Je nach der Wahl des Mandanten leistet die Kanzlei Rechtshilfe bei den in Auftrag gegebenen Fällen oder im Rahmen der dauerhaften juristischen Betreuung. Besonders große Aufmerksamkeit schenken wir der individuellen und kreativen Behandlung jedes einzelnen Falls als auch der laufenden Informierung der Mandanten über die neuen Umstände in ihrer Angelegenheit.

Inkasso

Vollstreckung in Polen, Inkasso in Polen, Vollstreckung Polen, Inkasso Polen, zwangsvollstreckung in polen, der polnische Gerichtsvollzieher

Vorgerichtlicher Forderungseinzug
Auf der vorgerichtlichen Etappe nehmen wir folgende Maßnahmen auf:
- Überprüfung, Bestätigung und Verifizierung der Schuldnerangaben auf Grundlage eines aktuellen Auszugs aus dem Gewerberegister, der Daten aus dem Statistikhauptamt, dem Staatlichen Gerichtsregister (KRS) usw.,
- Aufforderung des Schuldners zur Zahlung,
- Erlangen einer schriftlichen Erklärung des Schuldners über die Anerkennung der Schuld.

Gerichtlicher Forderungseinzug - Zwangsvollstreckung
Auf der Etappe des gerichtlichen Forderungseinzugs nehmen wir Maßnahmen in folgendem Umfang auf:
- Ladung zum Vergleichsversuch,
- Erheben der Klage auf Zahlung,
- Erlangung des Zahlungsurteils, des Mahnbescheids,
- Erlangung der Vollstreckungsklausel auf dem Urteil/Mahnbescheid,
- Einleitung des Zwangsvollstreckungsverfahrens,
- Anfertigung einer Klageschrift zur Anfechtung eines Rechtsgeschäfts des Schuldners, das zum Nachteil des Gläubigers abgeschlossen wurde (paulianische Anfechtungsklage),
- Anträge an die Staatsanwaltschaft auf Einleitung eines Strafverfahrens und Vertretung des Gläubigers in diesem Verfahren,
- Anfertigung eines Antrags auf Verpflichtung des Schuldners zur Offenbarung seines Vermögens,
- Anfertigung eines Antrags an das zuständige Gericht auf Erteilung der Vollstreckungsklausel gegen den Ehegatten des Schuldners.